Braunschweiger Löwe WT Anfänger und Offene

Zwei schöne Tage bei bestem Wetter und guter Laune liegen hinter uns. Vielen Dank der Sonderleitung, den Richtern und den vielen motivierten Helfern.

Fünf Aufgaben in teilweise sehr schwierigen Gelände mit wechselnden Licht und Wind wurden gestellt.

Summerflight Classic Moonworker „Jinny“ ließ keine Wünsche offen, war aufmerksam, nahm nahezu alle Kommandos, auch irgendwo in weiter Ferne am Berg, an. So bestand sie ihren ersten Workingtest in der Offenen Klasse sehr gut mit 85 von 100 Punkten und GermanCup Qualifikation.

Mallardflight a joyous Moonworker „Bo“ war heute bei jeder Markierung auf der falschen Seite vom Wind … sodass am Ende in der Anfängerklasse sehr gut „nur“ 86 von 100 Punkten übrig blieben. Es war schön zu sehen mit welcher Energie sie im Gelände unterwegs war und in der Wartezone ruhig und entspannt, allerdings hat man ihr die Entenjagden der Woche angemerkt.

Retriever on Tour WT A mit Bo

Da hat sich Mallardflight a joyous Moonworker „Bo“ selber übertroffen. Sie war, obwohl sie am Samstag den ganzen Tag warten mußte (ich habe am Vormittag bei den Fortgeschrittenen geholfen und Jinny am Nachmittag in der Offenen Klasse geführt) hoch konzentriert, hat jedes Kommando perfekt angenommen und war nur bei den Locktauben ein wenig zu interessiert. Diese mußten überprüft werden um dann zielstrebig zur Markierung zu laufen. Nun freuen wir uns auf das Workingtest Finale Mitte Oktober.

WeserCup 2019

Am Samstag Start in der Fortgeschrittenen Klasse, Helfer bei der Offene Klasse und am Sonntag Helfer bei den Anfängern
Vielen Dank an die Sonderleitung Andrea Heine, Helfried Franz, den Richtern Nicole Schmidt, Mario Hickethier, Daniel Perick und den vielen Helfern

mit einer ordentlichen Leistung und einem Aussetzer von „Jinny“ konnten wir mit 81/100 Punkten (7,10,10,10,0,10,10,9,5,10) nicht bestehen

Ergebnislisten sind unter
http://www.drc-weser-ems.de/wesercup-2019/
zu finden